spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Austfjordneset

Austfjordneset

Die Trapperstation am Austfjordneset im inneren Wijdefjord wird möglicherweise ab Herbst 2014 wieder für die Überwinterungsjagd eröffnet. Bis vor 2 Jahren war die traditionsreiche Hütte, die dem Sysselmannen gehört, jeweils für mindestens ein Jahr an interessierte Jäger ausgeliehen worden, um dort erwerbsmäßig Jagd v.a. auf Eisfüchse und Rentiere zu betreiben. Seitdem ist die Station geschlossen, die Gründe sind recht undurchschaubar. Zunächst wurde der hohe Bedarf an öffentlichen Ressourcen zum Betrieb angegeben, was verwundert, da die Erhaltung unabhängig vom Gebrauch vorgenommen wird und der Gebrauch für die Überwinterung selbst durch die jeweiligen Nutzer finanziert wurde. In einer jüngsten Pressemitteilung werden hingegen Registrierungsarbeiten an historischen Gegenständen sowie die Erholung und statistische Erfassung der Rentierbestände hervorgehoben.

Das Regelwerk für Überwinterungsjagd wird derzeit überarbeitet. Grundlage soll in jedem Fall die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen im Rahmen einer traditionspflegenden, erwerbsmäßig betriebenen Jagd sein. Derzeit gibt es drei in Verwendung befindliche Jagdstationen: Kapp Schollin im Bellsund, Farmhamna im Forlandsund und Kapp Wijk im Isfjord.

Die Trapperstation am Austfjordneset, innerer Wijdefjord.

Rossmeer Küste

Quelle: Sysselmannen

Zurück
Letzte Änderung: 21. Februar 2013 · Copyright: Rolf Stange
css.php