spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Longyearbyen – 04. Oktober 2015

Longyearbyen – 04. Oktober 2015

Hafentage sind ja im Allgemeinen wenig glorreich. Viel ist zu tun, um die zu Ende gegangene Reise abzuschließend und um das Schiff wieder startklar zu machen, auch wenn ich nicht mehr an Bord sein werde, wenn die Antigua morgen wieder ablegt.

Abends geht es gedanklich noch einmal nach Jan Mayen und auf den Beerenberg. Das Svalbardmuseum hatte mich eingeladen, einen Vortrag über die Insel und meine Reisen dorthin zu machen. Eine Stunde und zehn Minuten lang geht es durch die Geschichte von Jan Mayen, über Lavafelder und Moosteppiche, von den Küsten bis hinauf zum Gipfelkrater des Beerenberg. Schön, das alles noch einmal an sich vorbeiziehen zu lassen, das war definitiv ein Höhepunkt unter meinen Polarfahrten. Das sind ja mittlerweile doch so ein paar. Und natürlich interessiert man sich in Longyearbyen auch für den abgelegenen Nachbarn 1000 Kilometer weiter südwestlich, der Vortrag ist gut besucht. Schön, dass auch ein Teil der Mannschaft der Antigua mir dort die Ehre gibt, wie auch bekannte Gesichter aus Longyearbyen.

Galerie Longyearbyen – 04. Oktober 2015

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Ironie des Schicksals: Das Erste, was wir sehen, als wir das Museum verlassen, ist ein schönes Nordlicht. Und das, nachdem wir eine Woche lang vergeblich mit der Gruppe auf der Antigua darauf gewartet hatten! Umso mehr freuen sich einige Antigua-Gäste, die noch nicht abgereist sind. Der Abend wird noch lang, die Nordlichter kommen und gehen noch mehrfach. Zwischen den Etappen eines kulinarischen Ausflugs nach Italien wird die Aurora bestaunt und fotografiert.

Übrigens, ich habe vor einer Weile einen Artikel geschrieben auf dieser Seite: Nordlicht – allgemeine Info und Foto-Tips (hier klicken).

Zurück
Letzte Änderung: 21. September 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php