spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Grenz­kon­trol­len zwi­schen Spitz­ber­gen und Nor­we­gen ver­schärft

Grenz­kon­trol­len zwi­schen Spitz­ber­gen und Nor­we­gen ver­schärft

Wäh­rend ganz Euro­pa über schär­fe­re Grenz­kon­trol­len redet, wird seit eini­gen Wochen der im Zusam­men­hang mit der aktu­el­len Flücht­lings- und Sicher­heits­de­bat­te wohl am wenigs­ten wich­ti­ge Grenz­ab­schnitt des Schen­gen­raums schär­fer kon­trol­liert: Bei Rei­sen nach und von Spitz­ber­gen wird nun am Flug­ha­fen in Oslo oder Trom­sø nach Rei­se­päs­sen gefragt. Frü­her waren Per­so­nal­aus­wei­se auch für nicht-nor­we­gi­sche Staats­an­ge­hö­ri­ge aus der EU in der Pra­xis aus­rei­chend. Offi­zi­ell ist das in Bezug auf den Grenz­über­tritt immer noch so, aber nun fra­gen die Air­lines beim Check-in nach dem Pass.

Wich­tig ist, dar­auf zu ach­ten, dass der bei Buchung ange­ge­be­ne Name wirk­lich genau mit dem Namen im Pass über­ein­stimmt, sonst ver­wei­gern die Web­sei­ten der Flug­li­ni­en mitt­ler­wei­le den weit ver­brei­te­ten online-check in. Auch das Per­so­nal an den Check-in Schal­tern am Flug­ha­fen kann sich quer­stel­len und im schlimms­ten Fall den Flug ver­wei­gern, wenn es Abwei­chun­gen beim Namen zwi­schen Pass und Ticket gibt.

Spitz­ber­gen steht unter nor­we­gi­scher Sou­ve­rä­ni­tät, aller­dings mit Ein­schrän­kun­gen, die seit 1920 im Spitz­ber­gen-Ver­trag fest­ge­schrie­ben sind. Daher ist Spitz­ber­gen für Nor­we­gen zoll­tech­nisch Aus­land. Flü­ge von Oslo nach Lon­gye­ar­by­en star­ten vom inter­na­tio­na­len Teil des Flug­ha­fens Oslo Gar­der­mo­en. Nor­we­gen gehört zum Schen­gen-Gebiet, Spitz­ber­gen hin­ge­gen nicht, so dass bei Flü­gen nach Lon­gye­ar­by­en eine Außen­gren­ze des Schen­gen­raums über­schrit­ten wird.

Mit der aktu­el­len Flücht­lings­de­bat­te hat die­ser Schritt wohl wenig zu tun. Wahr­schein­li­cher ist, dass der über­ra­schen­de und von Nor­we­gen scharf kri­ti­sier­te Besuch des rus­si­schen Vize­pre­miers Rogosin im Früh­jahr der Anlass war (sie­he Rus­si­scher Vize­pre­mier Rogosin in Spitz­ber­gen). In die­sem Zusam­men­hang kam die Fra­ge nach ver­stärk­ten Kon­trol­len auf. Ob Nor­we­gen dem stell­ver­tre­ten­den rus­si­schen Regie­rungs­chef die Ein­rei­se in Lon­gye­ar­by­en hät­te ver­wei­gern dür­fen, ist eine ande­re Fra­ge.

Ohne Rei­se­pass kein check-in mehr für Flü­ge nach Lon­gye­ar­by­en. Das gilt auch für Elche.

Passkontrolle

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 10. Dezember 2015 · Copyright: Rolf Stange
css.php