spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Corona-Quarantäne in Spitzbergen verlängert

Corona-Quarantäne in Spitzbergen verlängert

Der Sysselmannen teilt mit, dass die Quarantänepflicht für ganz Spitzbergen verlängert wird. Sie läuft nun mindestens bis zum 18. Mai (18.00 Uhr) und kann bei Bedarf darüber hinaus verlängert werden.

Dies bedeutet, dass alle, die in Spitzbergen einreisen, sich 14 Tage in Quarantäne halten müssen, und zwar unabhängig davon, wie und wo sie ankommen.

Im Fall eines Covid-19-Ausbruchs könnten Gesundheitswesen und Bereitschaftsdienste in Spitzbergen schnell an ihre Grenzen kommen. Daher gehen die Behörden bei ihren Erwägungen hinsichtlich der Normalisierung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens vorsichtig vor. Planungsarbeiten laufen unter anderem für eine langsame Öffnung der Schule und für die Feierlichkeiten am Nationalfeiertag am 17. Mai, der in Norwegen traditionell überall groß gefeiert wird. Auch dieses Datum war ausschlaggebend dafür, die Quarantäne aktuell bis zum 18. Mai zu verlängern.

Corona-Quarantäne, Spitzbergen

Gilt auf ganz Spitzbergen: Corona-Quarantäne (Fotomontage).

Gleichzeitig wird an Plänen gearbeitet, um Aktivitäten in Gesellschaft und Wirtschaft langsam und kontrolliert wieder hochzufahren. Der Sysselmannen weist jedoch auch darauf hin, dass dies ein längerer Prozess sein wird, bei dem es auch zu Rückschlägen kommen kann. Auf die Wichtigkeit der Abstands- und Hygieneregeln wird hingewiesen, und es wird gebeten, von allen nicht unbedingt erforderlichen Reisen nach Spitzbergen abzusehen.

Es gibt bislang keine bestätigten Fälle von Covid-19 auf Spitzbergen.

Zurück
Letzte Änderung: 30. April 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php