spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
pfeil DER Spitzbergen-Reiseführer pfeil
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Neue Fisch­art im Eskerd­a­len gefun­den

Neue Fisch­art im Eskerd­a­len gefun­den

Fische erwar­tet man wohl kaum in Spitz­ber­gens Flüs­sen, die nur weni­ge Mona­te im Jahr über­haupt flie­ßen. Bekannt sind die lachs­ähn­li­chen See­saib­lin­ge, die es in man­chen grö­ße­ren Flüs­sen gibt, vor allem sol­chen, die auf kür­ze­ren Stre­cken grö­ße­re Lagu­nen und Seen mit dem Ufer ver­bin­den. Auch die ein­ge­wan­der­ten Buckel­lach­se sind in sol­chen Flüs­sen und Seen immer häu­fi­ger zu sehen.

Eskerfossen mit Fischen

Fische in Spitz­ber­gens Flüs­sen: See­saib­ling und Buckel­lachs.

Wenn man eine win­ter­li­che Tour durch das Advent­da­len nach Osten macht, etwa Rich­tung Tem­pel­fjord oder Ost­küs­te, pas­siert man einen klei­nen Was­ser­fall, den Esker­fos­sen. Ein klei­ner Halt an die­sem schö­nen Ort gehört tra­di­tio­nel­ler­wei­se oft dazu.

Eskerfossen mit Fischen

Der Was­ser­fall Esker­fos­sen im Win­ter.

Wer aktu­ell dort vor­bei­kommt, kann dort etwas sehr Unge­wöhn­li­ches sehen: Ein­ge­fro­ren im Eis des win­ter­lich erstarr­ten Was­ser­falls erblickt das Auge des ver­wun­der­ten Besu­chers Fische.

Eskerfossen mit Fischen

Esker­fos­sen mit Fischen.

Nicht nur ist der Anblick der Fische im Eis ohne­hin sehr unge­wöhn­lich, son­dern es han­delt sich um kei­ne der weni­gen aus Spitz­ber­gens Süß­was­sern bekann­ten Arten.

Han­delt es sich um eine neue Art? Eine zuge­wan­der­te, oder war hier gar die Evo­lu­ti­on unge­wöhn­lich schnell? Hängt es mit dem Kli­ma­wan­del zusam­men? Die Rus­sen? Außer­ir­di­sche? ..?

Fisch im Eskerfossen

Fisch im Esker­fos­sen, der bes­se­ren Dar­stel­lung hal­ber um 90 Grad gedreht.

Des Rät­sels Lösung dürf­te natür­lich deut­lich pro­fa­ner sein: Der bemer­kens­wer­te Fund wur­de am 2. April gemacht, und man weiß, wel­cher Tag davor war.

Die Art wird man ver­mut­lich in Spitz­ber­gen ansons­ten nur noch in der Tief­kühl­tru­he des Sval­bard­bu­tik­ken (Super­markt) fin­den 😄

Mit die­sem leicht ver­spä­te­ten Ein­stieg in den April (des­sen eigent­li­cher Urhe­ber mir nicht bekannt ist) wün­sche ich allen einen hei­te­ren wei­te­ren Ver­lauf des Monats!

Blick in den Tempelfjord

Zwölf Kilo­me­ter nörd­lich des Esker­fos­sen liegt Fred­heim.
Dort kann man die­sen Blick in den Tem­pel­fjord genie­ßen.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 05. April 2024 · Copyright: Rolf Stange
css.php