spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
pfeil Der Reiseblog: Spitzbergen unter Segeln pfeil
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Sørd­als­flya & Gråhu­ken

Sørd­als­flya & Gråhu­ken

Die Über­schrift könn­te auch sein: Kreuz­rit­ter und Rit­ter­hüt­te. Zwei­mal Rit­ter.

Die Sørd­als­flya ist der süd­west­li­che Teil der Reins­dyr­flya, jenes gro­ßen Flach­lan­des nörd­lich des Lief­defjords. Dort lag 1943-44 die Kriegs­wet­ter­sta­ti­on Kreuz­rit­ter, deren Exis­tenz Ende Juni 1944 mit einem gro­ßen Knall zu Ende ging.

Seit­dem ist es auf der Reins­dyr­flya wie­der fried­lich und die Natur hat dort das Sagen.

So ist es auch am Gråhu­ken, ganz im Nor­den des Wood­fjord. Dort über­win­tert heu­te nie­mand mehr, aber die berühm­te Hüt­te dort hat so man­chen spä­ter bekannt gewor­de­nen Über­win­te­rer gese­hen. Neben dem Erbau­er Hil­mar Nøis vor allem Chris­tia­ne Rit­ter („Eine Frau erlebt die Polar­nacht“) mit ihrem Mann Her­mann Rit­ter und dem Nor­we­ger Karl Niko­lai­sen. Aus deren Über­win­te­rung auf Gråhu­ken 1934-35 ent­stand das berühm­te Buch. Die Hüt­te zu sehen war für meh­re­re an Bord ein gro­ßer Wunsch – schön, dass es geklappt hat!

Zu der berühm­ten Hüt­te gibt es übri­gens hier eine gan­ze eige­ne Sei­te mit vir­tu­el­ler Tour.

Gale­rie – Sørd­als­flya & Gråhu­ken – 06. Juli 2024

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 08. Juli 2024 · Copyright: Rolf Stange
css.php