spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Umwelt­gif­te aus rus­si­schen Sied­lun­gen ent­sorgt

Umwelt­gif­te aus rus­si­schen Sied­lun­gen ent­sorgt

PCB-hal­ti­ger Schrott, v.a. Kon­den­sa­to­ren, wur­de von der rus­si­schen Berg­bau­ge­sell­schaft Trust Ark­ti­ku­gol in den Sied­lun­gen Pyra­mi­den (seit 1998 auf­ge­ge­ben) und Bar­ents­burg ent­fernt und zur fach­ge­rech­ten Ent­sor­gung in Lon­gye­ar­by­en abge­lie­fert. PCB-hal­ti­ge Mate­ria­li­en sol­len somit aus Pyra­mi­den weit­ge­hend ent­fernt sein, in Bar­ents­burg wird die Arbeit fort­ge­setzt. Die Bau­tei­le ent­hiel­ten geschätz­te 30 kg hoch­gif­ti­ge PCBs. Nor­we­gi­sche Behör­den bezeich­nen die Zusam­men­ar­beit als her­vor­ra­gend und sind sehr zufrie­den mit dem bis­lang Erreich­ten: Eine wich­ti­ge, loka­le Quel­le mög­li­cher künf­ti­ger PCB-Ver­seu­chung ist nun deut­lich redu­ziert, wei­te­re Fort­schrit­te sind für die abseh­ba­re Zukunft zu erwar­ten.

Zusätz­lich wur­den queck­sil­ber­hal­ti­ge Beleuch­tungs­ele­men­te ent­sorgt.

Der erhöh­te PCB-Gehalt in der Umwelt rund um die Sied­lun­gen, ins­be­son­de­re die rus­si­schen, wur­de im Som­mer 2007 ent­deckt.

Tech­nik­schrott in Bar­ents­burg: poten­ti­el­le Quel­le für gefähr­li­che Umwelt­gif­te.

Technikschrott in Barentsburg

Quel­le: Sys­sel­man­nen

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 06. April 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php