spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Koh­le­berg­bau ent­schei­dend für die Ent­wick­lung Spitz­ber­gens

Koh­le­berg­bau ent­schei­dend für die Ent­wick­lung Spitz­ber­gens

Eine neue Stu­die belegt, dass der Koh­le­berg­bau noch län­ger­fris­tig eine ent­schei­den­de Rol­le in der Ent­wick­lung Lon­gye­ar­by­ens spie­len wird und nicht durch For­schung und Tou­ris­mus zu erset­zen ist. Direkt und indi­rekt sind meh­re­re hun­dert Arbeits­plät­ze in Lon­gye­ar­by­en vom Berg­bau abhän­gig, obwohl die nor­we­gi­sche Koh­le­för­de­rung mitt­ler­wei­le vor allem in Sveagru­va im Van Mijen­fjord statt­fin­det, ca. 40 Kilo­me­ter von Lon­gye­ar­by­en ent­fernt. Wür­den die vom Berg­bau abhän­gi­gen Arbeits­plät­ze weg­fal­len, wür­de Lon­gye­ar­by­en deut­lich schrump­fen und als Wohn­ort so wenig attrak­tiv wer­den, dass auch ande­re Arbeit­ge­ber even­tu­ell Rekru­tie­rungs­pro­ble­me befürch­ten müss­ten. Selbst wenn Akti­vi­tä­ten im Bereich For­schung und Tou­ris­mus ver­dop­pelt wür­den, könn­te dies den Berg­bau nicht voll­stän­dig erset­zen − so die Stu­die von NIBR (Nor­sk Insti­tutt für by- og region­forsk­ning = Nor­we­gi­sches Insti­tut für Stadt- und Regio­nal­for­schung).

Steht zen­tral in Lon­gye­ar­by­en, nicht nur als Denk­mal: Berg­ar­bei­ter.

Bergarbeiter Denkmal

Quel­le: Nor­sk Insti­tutt für by- og region­forsk­ning

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 06. April 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php