spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Weniger Schiffe in der Sommersaison 2010

Weniger Schiffe in der Sommersaison 2010

In der Sommersaison 2010 werden weniger kleinere Kreuzfahrtschiffe, sogenannte Expeditionsschiffe, nach Spitzbergen kommen als in den Jahren zuvor. Grund für den Rückgang ist einerseits das geringere Buchungsvolumen infolge der Finanzkrise, aber auch neue Sicherheitsanforderungen, v.a. nun geforderte Sprinkleranlagen zur Brandbekämpfung, deren Einbau mit großem Aufwand verbunden ist. Seit 2007 fallen somit einige Schiffe weg, die in Spitzbergen schon fast zum sommerlichen Inventar gehörten, wie die Origo (25 Passagiere Kapazität), die Grigoriy Mikheev (44), Alexey Maryshev (44), Professor Molchanov (54) und Professor Multanovskiy (54). Der Trend scheint dahinzugehen, diese kleineren Schiffe durch eine geringere Anzahl etwas größerer, modernerer Schiffe zu ersetzen.

Kommt nicht wieder: MV Professor Multanovskiy (hier in Grönland).

Quelle: AECO

Zurück
Letzte Änderung: 10. Oktober 2011 · Copyright: Textzusammenstellung: Elke Lindner
css.php