spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Ret­tungs­dienst in Spitz­ber­gen: Ab 2014 zwei gro­ße Hub­schrau­ber

Ret­tungs­dienst in Spitz­ber­gen: Ab 2014 zwei gro­ße Hub­schrau­ber

Dem Ret­tungs­dienst in Spitz­ber­gen ste­hen ab 2014 zwei gro­ße Hub­schrau­ber vom Typ Super­pu­ma zur Ver­fü­gung, die jeweils bis zu 18 Per­so­nen trans­por­tie­ren kön­nen. Bis­lang ist in Lon­gye­ar­by­en ein Super­pu­ma sta­tio­niert sowie ein klei­ne­rer Hub­schrau­ber.

Nach­dem die­se Hub­schrau­ber bis­lang von der Fir­ma Air­lift AS betrie­ben wor­den waren, geht der Ver­trag nach einem nicht unum­strit­te­nen Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren künf­tig an Luft­trans­port AS. Das ope­ra­ti­ve Geschäft liegt somit in pri­vat­wirt­schaft­li­cher Hand. Die Hub­schrau­ber ste­hen in ers­ter Linie aber aus­schließ­lich der Ver­wal­tung (Sys­sel­man­nen) ein­schließ­lich Ret­tungs­dienst zur Ver­fü­gung.

Eine Stär­kung der ret­tungs­dienst­li­chen Kapa­zi­tä­ten in Lon­gye­ar­by­en kommt poten­ti­ell vie­len Sei­ten zugu­te. Der Super­pu­ma hilft nicht nur Ein­woh­nern, For­schern, Tou­ris­ten und Fische­rei­schif­fen, son­dern hat in ver­gan­ge­nen Jah­ren von Lon­gye­ar­by­en aus­ge­hend auch auf­wän­di­ge Ret­tungs­ak­tio­nen bis nach Nord­grön­land und Franz Josef Land durch­ge­führt.

Super­pu­ma-Ret­tungs­hub­schrau­ber in Spitz­ber­gen (hier bei einer Übung).

Rettungshubschrauber, Spitzbergen.

Quel­le: Sys­sel­man­nen

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 11. Dezember 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php