spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Zodiac-Unglück im Krossfjord: Frau töd­lich ver­un­glückt

Zodiac-Unglück im Krossfjord: Frau töd­lich ver­un­glückt

Bei einem Unglück mit einem Zodiac ist am heu­ti­gen (17.6.) Vor­mit­tag im Krossfjord eine Frau ums Leben gekom­men. Das Boot gehör­te zu einem Kreuz­fahrt­schiff und wur­de auf dem Weg vom Schiff zum Land von einer Wel­le erfasst und ken­ter­te. Alle 13 Insas­sen (ein­schließ­lich Fah­rer) fie­len ins Was­ser. Eine Frau wur­de vom Schiffs­arzt behan­delt. Ret­tungs­dienst und Sys­sel­man­nen waren schnell vor Ort, konn­ten die Frau aber nicht mehr ret­ten.

Die Frau war nicht nor­we­gi­scher Natio­na­li­tät und in ihren 60er Jah­ren. Wei­te­re Details zum Unfall­her­gang, zur Todes­ur­sa­che oder zur Per­son sind bis­lang nicht (öffent­lich) bekannt.

Zodiacs sind sehr robus­te Schlauch­boo­te, die auch bei Wind, Wet­ter und See­gang oft ein­ge­setzt wer­den. Zu den Wet­ter­be­din­gun­gen wäh­rend des Unfalls ist noch nichts bekannt, aber es liegt nahe, dass ver­mut­lich extre­me Ver­hält­nis­se geherrscht haben. Das Wet­ter der letz­ten Tage war in Spitz­ber­gen gene­rell win­dig (im Isfjord Wind­stär­ke 4-5 aus West/Südwest, andern­orts mög­li­cher­wei­se deut­lich stär­ker).

Zodiac im Ein­satz bei kräf­ti­gem Wind (Archiv­bild).

Zodiac, Spitzbergen

Quel­le: Sys­sel­man­nen

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 17. Juni 2013 · Copyright: Rolf Stange
css.php