spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Ark­tis-Treib­eis: 2013 mehr als 2012, aber lang­fris­ti­ger Abwärts­trend unge­bro­chen

Ark­tis-Treib­eis: 2013 mehr als 2012, aber lang­fris­ti­ger Abwärts­trend unge­bro­chen

Seit 34 Jah­ren wird die Aus­brei­tung des Treib­ei­ses in der Ark­tis mit Satel­li­ten über­wacht, aber erst der seit 3 Jah­ren akti­ve ESA-Satel­lit Cryo­sat ist in der Lage, nicht nur die Flä­che, son­dern auch das Volu­men des Eises zu mes­sen. Dies war frü­her nur mit auf­wän­di­gen Stich­pro­ben vor Ort mög­lich.

2012 bleibt für das Eis in der Ark­tis zunächst das Nega­tiv-Rekord­jahr, bezo­gen sowohl auf die Flä­che als auch auf das Volu­men von nur 6000 Kubik­ki­lo­me­ter (km3) im Okto­ber. Zur glei­chen Zeit waren es 2013 immer­hin 9000 km3 Eis, also 50 % mehr. Der größ­te Teil des Zuwach­ses geht auf das Kon­to des mehr­jäh­ri­gen Eises, des­sen Dicke im Win­ter um 20 % (ent­spricht 30 cm) zuge­nom­men hat. Bis 2012 war der Anteil des mehr­jäh­ri­gen Eises auf ein Mini­mum geschrumpft, so dass die Zunah­me die­ses Eises immer­hin eine gute Nach­richt ist.

Die Inter­pre­ta­ti­on die­ser Daten geht aber dahin, dass 2012 ein extre­mes Nega­ti­v­jahr war, da viel Eis vom Wind aus dem ark­ti­schen Oze­an in den Nord­at­lan­tik getrie­ben wur­de, wo es schnell schmolz. Hin­wei­se auf eine Umkehr des län­ger­fris­ti­gen Trends des Eis­schwun­des las­sen sich dar­aus nicht ablei­ten, so dass inner­halb weni­ger Jahr­zehn­te mit einer im Som­mer eis­frei­en Ark­tis gerech­net wer­den muss. Es gibt auch Pro­gno­sen, die eine im Som­mer eis­freie Ark­tis bereits in weni­gen Jah­ren vor­her­sa­gen.

Für die frü­hen 1980er Jah­ren wird das Meer­eis­vo­lu­men der Ark­tis auf etwa 20.000 km3 geschätzt, also mehr als das dop­pel­te des Wer­tes von 2013.

Treib­eis in der Ark­tis: mehr als 2012, aber deut­lich weni­ger als vor 30 Jah­ren.

Eis Arktis

Quel­le: ESA

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo:

»Der ark­ti­sche Mitt­woch« geht wei­ter!

Die belieb­te online-Ark­tis-Vor­trags­se­rie von und mit Bir­git Lutz und Rolf Stan­ge geht im Dezem­ber 2021 und Janu­ar 2022 wei­ter. Die Eröff­nung am 01. Dezem­ber macht Arved Fuchs! Hier geht es zu den Tickets.

Mein neu­es Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 20. Dezember 2013 · Copyright: Rolf Stange
css.php