spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Der Nordwesten

18. & 19. Juli 2014 – Zwei Tage vom Kongsfjord bis zum Raudfjord, von der Westküste bis zur Nordküste. Zwei Tage lang Westküstenwetter mit viel Wind und Regen. Aber das hat uns immerhin schön unter Segeln bis zum Magdalenefjord gebracht, mit ordentlichen 7-8 Knoten.

Dort war es dann gestern genauso nasskalt wie heute früh in Virgohamna. Überall um uns Polargeschichte, von den Walfängern bis den Trappern. Die haben alle mehr gefroren als wir und niemand hat ihnen etwas Warmes zu essen hingestellt, wenn sie in ihre ungeheizte Hütte zurückkamen.
Und im Vergleich zu Jan Mayen ist es auch immer noch sehr, sehr angenehm ☺ kein Sand überall, unsere schwimmende Unterkunft ist viiiiel komfortabler undsoweiter.

Gerade ankern wir in der Hamiltonbukta im Raudfjord und erfreuen uns am schönen abendlichen Sonnenlicht, das wir schon eine Weile vermisst haben, und hoffen, dass wir morgen wieder eine längere Tour machen können. Mal schauen, wie windig es morgen noch ist.

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Ach ja, nett war es auch, für die Sysselmannen Feldpolizei in Sallyhamna ein Buch zu signieren. Das bauchpinselt doch ☺ ich finde, mein Spitzbergen-Buch gehört in jede Hütte hier und in jeden Haushalt sonstwo!

Zurück
Letzte Änderung: 22. Juli 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php