spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Adventfjord

Freitag, 22. August (immer noch) – Highlights bis auf die letzten Meter. Nachdem es heute Mittag ziemlich windig war, hat der Isfjord uns mit spiegelglattem Wasser und Sonne empfangen. Im Adventfjord kam uns ein Wal entgegen, wenn er sich auch nur kurz blicken ließ. Und am Ufer unterm Hiorthfjellet, direkt gegenüber von Longyearbyen, ein Eisbär – glaubt man es? Das kommt nun wirklich nicht alle Tage vor. Wieder einmal zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Nur Heinrich war nicht gerade begeistert, er hat nämlich auch eine Hütte in der Gegend, und dem Zustand des Fensters nach zu schließen, war der Bär drin … dann reicht einmal Fegen wohl kaum aus, damit es dort wieder gemütlich wird.

Mit einem gemütlichen Abschlussabend geht die Reise zu Ende. Über 1100 Seemeilen rund um Spitzbergen, mit allen möglichen Landestellen und noch so einigen mehr. Etwa 26 Landgänge, von kleinen Spaziergängen bis zu Wanderungen über 20 Kilometern, und dazu die vielen Landschaften und Tiere, die wir vom Boot aus gesehen haben. Die Bilder werden für sich sprechen, bald wird bei den Reiseberichten eine ausführliche Bildergalerie erscheinen.

a9m_Adventfjord_21Aug14_24

In Spitzbergen gibt es ja nicht nur Eisbären und wilde Landschaften, sondern auch alte Bekannte. Ein paar davon zu sehen, steht als nächstes auf dem Programm. Der Teil des Lebens, der sich an Land abspielt, muss nun erst mal wieder zu seinem Recht kommen.

Zurück
Letzte Änderung: 02. September 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php