spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Spitz­ber­gens Fjor­de frie­ren zu

Spitz­ber­gens Fjor­de frie­ren zu

Nach­dem Spitz­ber­gens Fjor­de in jün­ge­ren Jah­ren nicht mehr so schön zuge­fro­ren sind wie von frü­her bekannt und gewohnt, sieht es die­ses Jahr nach einer guten Sai­son aus: Der Tem­pel­fjord ist zuge­fro­ren und die Noor­der­licht, das „Boot im Eis“, liegt fest ein­ge­fro­ren im Eis zwi­schen Fred­heim und Tuna­b­reen, dem Glet­scher am Ende des Fjords. Schon jetzt ist der Tem­pel­fjord wei­ter zuge­fro­ren als es seit Jah­ren der Fall gewe­sen ist: Soll­te das Eis sta­bil genug wer­den, wird man bald schon vom De Geerda­len aus auf direk­tem Weg zum Boot im Eis oder viel­leicht sogar zum Bill­efjord, wahr­schein­li­cher wenigs­tens zum Gips­da­len, fah­ren kön­nen, was die Win­ter­rou­te nach Pyra­mi­den erheb­lich ver­kür­zen wür­de. Mit ande­ren Wor­ten: die Sai­son sieht viel­ver­spre­chend aus.

Nach­dem der Tem­pel­fjord 2014 nicht ein­mal aus­rei­chend zufror, damit die Noor­der­licht als Boot im Eis in Posi­ti­on gehen konn­te, sind Ein­woh­ner und Tou­ris­ten in Spitz­ber­gen nun erfreut, dass die Ver­hält­nis­se für die Win­ter­sai­son nun gut aus­se­hen. Noch vor weni­gen Tagen hat­te ein hef­ti­ger Sturm das Eis teil­wei­se wie­der auf­ge­bro­chen, aber Was­ser und Wet­ter sind nun kalt genug, um aus den Schol­len schnell genug wie­der soli­des Eis wer­den zu las­sen.

Auch der Grønfjord bei Bar­ents­burg und die Fjor­de auf der Nord­sei­te des Isfjord sind schon zu guten Tei­len zuge­fro­ren. Nun bleibt noch der Advent­fjord bei Lon­gye­ar­by­en. Auch die­ser fror frü­her regel­mä­ßig zu, ist bis­lang aber offen. Eine jun­ge Eis­de­cke wur­de vor ein paar Tagen beim Sturm wie­der her­aus­ge­trie­ben.

Eis­kar­te von Mitt­woch (25.2.), © Nor­we­gi­an Ice Ser­vice.

Eiskarte Spitzbergen

War­um nicht ein­mal 2 Bil­der zu einer Nach­richt?

Die Noor­der­licht als „Boot im Eis“ im Tem­pel­fjord mit Besuch von Ein­hei­mi­schen.“

Noorderlicht als Boot im Eis, Tempelfjord, mit Eisbären

Abschlie­ßend mein Ceter­um cen­seo:

Das neue Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (3): Die Bären­in­sel und Jan May­en« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den ;-)! (Hier kli­cken!)

Die Rei­sen 2022

Im Som­mer 2022 sind wir erst­mals mit der klei­nen, aber sehr fei­nen Mean­der in Spitz­ber­gen unter­wegs! Hier gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Ark­tis-Rei­sen 2022.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 26. Februar 2015 · Copyright: Rolf Stange
css.php