spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Horn­sund – 13. Juli 2015

Horn­sund – 13. Juli 2015

Der Horn­sund kann ein sehr unge­müt­li­cher Ort sein, und er kann wun­der­bar sein. Heu­te war er wun­der­bar. Stil­les, kla­res Wet­ter, ruhi­ges Was­ser mit Spie­gel­bil­dern der umge­ben­den Ber­ge. Und es gibt ja ein­ma­li­ge Ber­ge rund um die­sen Fjord. Ech­te Cha­rak­ter­köp­fe, Ber­ge mit Wie­der­erken­nungs­wert, die es auf die­sem Glo­bus nur ein ein­zi­ges Mal gibt. Das Hyrn­ef­jel­let mit sei­ner schön geschwun­ge­nen, rie­si­gen Fal­te. Der schrof­fe Horn­sund­tind mit sei­ner mar­kan­ten Dop­pel­spit­ze. Der zacki­ge Grat des Lucia­kam­men. Der nadel­spitz erschei­nen­de Bau­ta­en.

Die Tour über den Rücken der Halb­in­sel Tres­ke­len belohn­te uns mit gran­dio­sen Rund­um­bli­cken auf die­ses Pan­ora­ma und inter­es­san­ten Ein­bli­cken in die Erd­ge­schich­te, die die­ses land­schaft­li­che Spek­ta­kel her­vor­ge­bracht hat. Devo­ni­sches Old Red, per­mo­kar­bo­ne gelb­brau­ne Kar­bo­na­te, dunk­les, ver­stei­ner­tes Wat­ten­meer aus der Tri­as. In die­ser Rei­hen­fol­ge von unten nach oben, ele­gant nach oben gebo­gen. Unse­re Lan­de­stel­le wur­de von den schön geschwun­ge­nen Ufer­fel­sen als Fal­te­n­ach­se mar­kiert. Am Ende der Tour hat­ten alle den Über­blick, wie der Autor annimmt. Und wer nicht dem Rücken folg­te, genoss Ren­tie­re und eine Fami­lie Weiß­wan­gen­gän­se, die von einer Schma­rot­zer­raub­mö­we atta­ckiert wur­de, in nächs­ter Nähe.

Foto Tres­ke­len – 13. Juli 2015

a7s_Treskelen_13Juli15_01

Das Glet­scher-Ron­dell Bre­pol­len erfreu­te uns nicht nur mit sei­nen kilo­me­ter­wei­ten Abbruch­kan­ten, son­dern auch mit einer Eis­bä­ren mit erst­jäh­ri­gem Jung­tier, das es sich auf Mamas Rücken gemüt­lich gemacht hat­te.

Foto Stor­breen – 13. Juli 2015

a7t_Storbreen_13Juli15_087

In der Bur­ger­buk­ta trieb so viel Glet­scher­eis, dass wir uns einen klei­nen, spät­nach­mit­täg­li­chen Zodiac-Aus­flug ent­lang die­ser Eis­berg-Allee nicht ver­knei­fen konn­ten. Als abschlie­ßen­den Höhe­punkt gab es Bar­t­ro­bbe auf Eis.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 23. September 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php