spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Ekmanfjord – 15. Juli 2015

Ekmanfjord – 15. Juli 2015

Der Isfjord ist Spitz­ber­gens größ­ter Fjord, eigent­lich soll­te man mal eine Fahrt nur dort machen. Eine Woche wäre über­haupt kein Pro­blem. Es gibt dort fast alles, was man sich von Spitz­ber­gen erhof­fen könn­te, ver­schie­de­ne Land­schafts- und Vege­ta­ti­ons­ty­pen, fla­che Tun­dra, schö­ne Ber­ge, Glet­scher, Tie­re, diver­se Tei­le der Polar­ge­schich­te sind dort ver­tre­ten …

Unser Ziel war der Ekmanfjord. Eine wei­te Tund­ra­flä­che bot belie­big viel Platz für Tou­ren, und so teil­ten wir uns auf in die Freun­de der Bota­nik („Krab­bel­grup­pe“), mitt­le­re und län­ge­re Tour. Die Tun­dra? Ein Meer an Blu­men: Roter Stein­brech, Sil­ber­wurz, Sten­gel­lo­ses Leim­kraut auf wei­ten Flä­chen in Blü­te, um nur die augen­fäl­ligs­ten Arten zu nen­nen. Die Ber­ge? Tief­ro­te, geschwun­ge­ne Hän­ge aus Old Red im Nor­den, fes­tungs­ar­ti­ge Ero­si­ons­tür­me an den mar­kan­ten Mas­si­ven Kolos­se­um und Kapi­tol in der Umge­bung. Herr­lich ließ die Son­ne die Far­ben leuch­ten, und der Wind spiel­te ange­nehm um die Nase und ver­trieb die Mücken, die sich in die­ser als „Inne­re Fjor­dzo­ne“ bezeich­ne­ten Tun­dra sonst an war­men Som­mer­ta­gen schon mal her­um­trei­ben kön­nen.

Gale­rie Ekmanfjord – 15. Juli 2015

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Ein Besuch am spä­ten Nach­mit­tag in der Skans­buk­ta brach­te wei­te­re bota­ni­sche Höhe­punk­te, ins­be­son­de­re die präch­ti­ge Nörd­li­che Him­mels­lei­ter, ein Grup­pen­fo­to und ein paar Leu­te waren soweit vom Polar­kol­ler befal­len, dass sie sich sogar ins kal­te Fjor­d­was­ser gestürzt haben sol­len. Anschlie­ßend zog die Ser­vice­ab­tei­lung an Bord, also Smut­je Sascha, Jana, Nadia and Cla­ra, alle Regis­ter, um der mor­gen zu Ende gehen­den Fahrt einen wür­di­gen Abschluss zu ver­lei­hen.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 23. September 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php