spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
pfeil DER Spitzbergen-Reiseführer pfeil
Marker
Home

Tages-Archiv: 17. Juli 2018 − News & Stories


Sjuøya­ne – 17. Juli 2018

Das Wet­ter ist so rich­tig auf unse­rer Sei­te! Zunächst gelingt uns bei spie­gel­glat­ter See (und eben­falls sehr glat­ten Ufer­stei­nen) eine Lan­dung auf der klei­nen, abge­le­ge­nen Wal­denøya. Das ist defi­ni­tiv eine Insel, wo nicht stän­dig Leu­te hin­kom­men! 1894 war Wal­ter Well­man mit sei­ner Expe­di­ti­on für ein paar Wochen dort gestran­det. Wir sit­zen auf den Stei­nen in der Son­ne und genie­ßen das Dasein und den unver­stell­ten Blick bis zum Nord­pol.

Wal­denøya

Waldenøya

Sogar bis hin­auf zur Ros­søya scheint die Son­ne und das Meer liegt still wie ein Spie­gel. Wir fah­ren mit den Zodiacs um die­sen nörd­lichs­ten Fel­sen her­um, den ganz Sval­bard (Insel­grup­pe Spitz­ber­gen) zu bie­ten hat. Wei­ter nörd­lich kommt nur noch Was­ser, flüs­sig und fest, und der Nord­pol. Wir genie­ßen die sel­ten schö­nen Stun­den und fei­ern die nörd­li­che Brei­te.

Ros­søya

Rossøya

Ein abend­li­cher Abste­cher zur Phippsøya bringt kei­ne Wal­ros­se, wie zunächst erhofft, dann aber ziem­lich unver­hofft einen Eis­bä­ren. Alex hat­te das Ver­gnü­gen, ihn (bzw. ver­mut­lich sie) auf­zu­scheu­chen. Es hat schon sei­nen Sinn, erst mal einen (bewaff­ne­ten) Gui­de vor­weg­zu­schi­cken … alles läuft ent­spannt ab, der Bär zeigt kei­ner­lei Inter­es­se an uns, son­dern wen­det sei­ne Auf­merk­sam­keit recht ver­gam­mel­ten Über­res­ten eines Wal­ros­ses zu, wobei wir mit gro­ßer Freu­de und in aller Sicher­heit von den Boo­ten aus zuschau­en und foto­gra­fie­ren. Ein gran­dio­ser Tag auf 80 Grad Nord!

Phippsøya

Phippsøya
Zurück

News-Auflistung generiert am 22. Mai 2024 um 21:23:06 Uhr (GMT+1)
css.php