spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Hin­lo­pen – 20. Juli 2018

Hin­lo­pen – 20. Juli 2018

Wir haben die schö­ne Hin­lo­pen­stra­ße erreicht! Von Süden sind wir ein­ge­fah­ren, nach­dem wir ges­tern Abend die wei­te Glet­scher­front der Eis­kap­pe Aus­t­fon­na pas­siert haben, lei­der im Nebel. Aber es gab eine Men­ge schö­ner Eis­ber­ge.

Ard­ne­set

Ardneset

Wir haben zunächst einer Wal­ross­ko­lo­nie die Ehre erwie­sen. Die Prä­senz war zwar quan­ti­ta­tiv nicht gera­de rekord­ver­däch­tig, was aber nichts mach­te, die bei­den Wal­ros­se waren sehr ent­spannt und beka­men zwi­schen­durch Besuch von Kol­le­gen und wir ver­folg­ten das Gesche­hen mit Freu­de.

Ard­ne­set

Ardneset

Nach­mit­tags woll­te ich mit einer klei­nen Grup­pe muti­ger Expe­di­tio­nis­ten eine Wan­de­rung mit Zelt und Ruck­sack und allem Drum und Dran star­ten, zwecks Que­rung der Sca­nia­hal­vøya mit Über­nach­tung in einem wei­ten Tal zwi­schen gro­ßen Eis­kap­pen. Guten Mutes stan­den wir mit gepack­ten Ruck­sä­cken an Deck. In der wei­ten Tun­dra lag ganz in der Nähe unse­rer Stre­cke aller­dings ein ver­däch­ti­ger hel­ler Punkt, der sich bei nähe­rer Betrach­tung tat­säch­lich als schla­fen­der Eis­bär her­aus­stell­te, so dass aus der Tour lei­der nichts wur­de und die Zelt­wan­de­rer sich den „nor­ma­len“ Tou­ren anschlos­sen. Bald waren alle in der Augus­t­abuk­ta an Land und zogen an den Res­ten einer Hüt­ten­rui­ne vor­bei in die wei­te Küs­ten­ebe­ne, die sich stel­len­wei­se als arten­rei­ches Blu­men­pa­ra­dies ent­pupp­te. Der zeit­wei­se kräf­ti­ge Wind nahm ab und nach und nach kam die Son­ne her­aus. Kies­hü­gel­chen um einen Bach­lauf her­um ent­pupp­ten sich als Fos­si­li­en-Eldo­ra­do, und eine klei­ne Her­de Ren­tie­re erwies sich als neu­gie­rig und annä­he­rungs­freu­dig.

Augus­t­abuk­ta

Augustabukta

Abends leuch­te­te die Son­ne auf die wei­ten Glet­scher und Eis­fel­der, bevor uns spä­ter der Nebel ein­hüll­te.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 30. Juli 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php