spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Nordenskiöldbukta-Rijpfjord – 09. August 2018

Nordenskiöldbukta-Rijpfjord – 09. August 2018

Heu­te und Mor­gen wol­len wir ver­su­chen, den Geheim­nis­sen des Nord­aus­t­lan­des, die tief in den Fjor­den ver­bor­gen sind, ein wenig auf die Spur zu kom­men. Ein paar Über­ra­schun­gen lie­gen direkt auf dem Weg. Plötz­lich tau­chen vor uns Blau­wa­le auf, min­des­tens zwei, mög­li­cher­wei­se drei. Wer hat­te neu­lich noch gesagt, die­ses Jahr sähe es mit Walen in Spitz­ber­gen ganz, ganz schlecht aus? Wir kön­nen nicht kla­gen.

Nor­dens­kiold­buk­ta

Nordenskioldbukta

Auf der Scores­by­øya, mit­ten in der wei­ten Nor­dens­kiöld­buk­ta, gehen wir an Land. Ganz in der Nähe hat­te im August 1912 Her­bert Schrö­der-Stranz mit 3 wei­te­ren Beglei­tern sein Schiff, den Her­zog Ernst, ver­las­sen. Auf Nim­mer­wie­der­se­hen. Wir hal­ten unse­re Tour deut­lich kür­zer, auch weil wir fest­stel­len, dass wir nicht allei­ne auf der Insel sind; am Ufer liegt etwas gelb­lich-wei­ßes mit Pelz und Ohren. Völ­lig fried­lich und weit weg, aber wir ver­krü­meln uns trotz­dem eini­ger­ma­ßen unauf­fäl­lig, bevor es noch irgend­wie unan­ge­nehm wird.

Scores­by­oya

Scoresbyoya

Etwas spä­ter lie­gen zwei Wal­ros­se auf einem klei­nen Eis­berg. Eine Mut­ter mit einem klei­nen Kalb! Wobei „klein“ bei Wal­ros­sen natür­lich immer rela­tiv ist. Es ist aber wirk­lich noch ein Klein­kind, das noch mehr von der äußerst fett­rei­chen Milch lebt als von Muscheln.

Rijpfjord

Rijpfjord

Gegen Abend errei­chen wir die Wor­die­buk­ta mit der legen­dä­ren Hau­de­gen-Sta­ti­on, wo 1944-45 die deut­sche Kriegs­ma­ri­ne einen Wet­ter­trupp sta­tio­niert hat­te. Die Män­ner wur­den erst im Sep­tem­ber 1945 abge­holt, als letz­te deut­sche Mili­tär­ein­heit im Zwei­ten Welt­krieg, die welt­weit noch aktiv war, seit Kriegs­en­de zuguns­ten des all­ge­mei­nen, zivi­len Wet­ter­diens­tes. Die Hüt­te steht immer noch. Eine bizar­re Geschich­te, ein bizar­rer Ort.

Hau­de­gen

Haudegen

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo:

»Der ark­ti­sche Mitt­woch« geht wei­ter!

Die belieb­te online-Ark­tis-Vor­trags­se­rie von und mit Bir­git Lutz und Rolf Stan­ge geht im Dezem­ber 2021 und Janu­ar 2022 wei­ter. Die Eröff­nung am 01. Dezem­ber macht Arved Fuchs! Hier geht es zu den Tickets.

Mein neu­es Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 11. August 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php