spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Die Son­nen­fest­wo­che beginnt in Lon­gye­ar­by­en

Die Son­nen­fest­wo­che beginnt in Lon­gye­ar­by­en

Noch vor weni­gen Wochen herrsch­te Polar­nacht, und nun kommt das Licht mit Macht zurück. Jeden Tag steht die Son­ne sicht­bar höher, das Hiorthfjel­let wird zur Mit­tags­zeit schon voll­stän­dig von der Son­ne beleuch­tet. Die Rück­kehr der Son­ne wird in Lon­gye­ar­by­en eine Woche lang mit der „Sol­fest­u­ke“ (Son­nen­fest­wo­che) gefei­ert, da gibt es aller­hand Ereig­nis­se. Eröff­net wur­de die Sol­fest­u­ke mit Feu­er­werk am Nacht­him­mel.

Nordlicht Adventdalen

Nord­licht im Advent­da­len.

Da hat­te die Son­ne es mal wie­der so rich­tig kra­chen las­sen und sich, selbst unsicht­bar, von ihrer bes­ten Sei­te gezeigt! Das Spek­ta­kel hielt eine gan­ze Wei­le an, so konn­ten wir zwi­schen­durch mal die Posi­ti­on und Per­spek­ti­ve wech­seln:

Nordlicht Sarkofagen, Longyearbyen

Nord­licht über dem Sar­ko­fa­gen bei Lon­gye­ar­by­en.

Eröff­net wur­de das Son­nen­fest tra­di­tio­nell mit der „Spits­ber­gen­re­vye“, die die­ses Jahr immer­hin ihren 25. Geburts­tag fei­ert. Dabei wer­den Ereig­nis­se, die Lon­gye­ar­by­en im ver­gan­ge­nen Jahr bewegt haben, im Huset auf die Büh­ne gebracht, wobei sati­ri­scher Humor und Musik anhand bekann­ter Melo­dien nicht zu kurz kom­men. Ein gro­ßer Spaß, jeden­falls wenn man lokal gepräg­tes Nor­we­gisch ver­steht und flei­ßig die Sval­bard­pos­ten (oder natür­lich die­sen Blog) gele­sen hat.

Spitsbergenrevye im Huset, Sonnenfestwoche, Longyearbyen

Spits­ber­gen­re­vye im Huset, Son­nen­fest­wo­che, Lon­gye­ar­by­en.
Eis­bä­ren und Berg­bau sind immer dabei.

Eben­falls tra­di­tio­nel­ler Bestand­teil der Son­nen­fest­wo­che ist ein Got­tes­dienst im Frei­en am Tele­lin­ken am Hiorthfjel­let. Eisig kalt war es bei unter -20 Grad und Wind, aber sehr schön.

Sonnenfestwoche in Longyearbyen: Gottesdienst am Telelinken

Got­tes­dienst im Frei­en am Tele­lin­ken (I). Son­nen­fest­wo­che, Lon­gye­ar­by­en.

Sonnenfestwoche in Longyearbyen: Gottesdienst am Telelinken

Got­tes­dienst im Frei­en am Tele­lin­ken (II). Son­nen­fest­wo­che, Lon­gye­ar­by­en.

In Lon­gye­ar­by­en selbst ist die Son­ne offi­zi­ell ab 08. März wie­der zu sehen. Das stimmt prak­tisch nicht ganz, wie die­ses Bild zeigt.

Svalbard Snøskuterutleie in der Sonne

Sval­bard Snøs­ku­te­rut­leie in der Son­ne – am 05. März.

Bei Sval­bard Snøs­ku­te­rut­leie, am unters­ten Rand von Lon­gye­ar­by­en direkt am Ufer vor dem Advent­da­len, schien am Diens­tag (05. März) schon die Son­ne!

Trotz­dem ist das Datum 08. März natür­lich aus Grün­den der Tra­di­ti­on und Geschich­te rich­tig (wenn nicht gera­de Schalt­jahr ist). Die unte­ren Tei­le von Lon­gye­ar­by­en, wo die Son­ne sich bereits ein paar Tage vor­her bli­cken las­sen kann, gab es frü­her nicht. Sobald die Son­ne in Skjæ­rin­ga scheint, dem ältes­ten Orts­teil Lon­gye­ar­by­ens, wo u.a. die Kir­che steht, darf offi­zi­ell gefei­ert wer­den.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo:

Das neue Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Die neu­en Rei­sen

Im Som­mer 2022 sind wir erst­mals mit der klei­nen, aber sehr fei­nen Mean­der in Spitz­ber­gen unter­wegs! Hier gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Ark­tis-Rei­sen 2022.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 06. März 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php