spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Im Treibeis – 05.-06. Juni 2019

Im Treibeis – 05.-06. Juni 2019

Unglaublich, wie schnell sich die Dinge ändern: Gestern Nachmittag war das Danskegattet noch eisfrei, heute früh trieben dort bereits Eisschollen herum, so dass wir uns aus diesem engen Fahrwasser fernhielten und lieber auf der Außenseite der Amsterdamøya blieben.

Treibeis im Nordwesten von Spitzbergen. So, wie es früher eigentlich immer war – aber nicht Anfang Juni, so wie jetzt, sondern oft bis weit in den Juli hinein. Immer wieder Treibeisfelder, dazwischen offenes Wasser. Walrosse hier und da und dort.

Wir passieren einige der Insel im Nordwesten: Fuglesongen, wo der Lärm der Krabbentaucher bis zum Schiff deutlich zu hören ist, und Klovningen. Später erreichen wir den Eingang des Raudfjord. Dichtes Treibeis überall, und laut Karte ist der ganze Fjord noch solide zugefroren. Nach einer kurzen Tour im Zodiac verschwinden wir wieder, wir wollen ja nicht überwintern.

Inzwischen ist das Treibeis um die Amsterdamøya so dicht geworden, dass die Fahrt zurück ins offene Wasser mehr Zeit in Anspruch nimmt als geplant. Herrlich, wenn die Natur mal wieder den Fahrplan schreibt! Wir übernachten noch einmal, im Eis treibend, und dann brauchen wir immer noch einen halben Tag, um im Treibeis durch Smeerenburgfjord und Sørgattet zu navigieren.

Galerie – Im Treibeis – 05.-06. Juni 2019

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Dann geht es die derzeit recht graue Westküste nach Süden. Abends erreichen wir das Prins Karls Forland und statten noch einer kleinen, aber schön aktiven Gruppe Walrosse einen Besuch ab.

Galerie – Im Treibeis – 05.-06. Juni 2019 – 2

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zurück
Letzte Änderung: 17. Juni 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php