spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Øfjord – Bjør­neøer­ne – 04. Sep­tem­ber 2019

Øfjord – Bjør­neøer­ne – 04. Sep­tem­ber 2019

Der Øfjord („Insel­fjord“) bringt uns auf der Nord­sei­te des Mil­ne Lan­des wie­der zurück in Rich­tung des mitt­le­ren Scores­by­sun­des. Von den drei Fjor­den, die um das Mil­ne Land her­um füh­ren, ist er der mit den gewal­tigs­ten Dimen­sio­nen: fünf bis sie­ben Kilo­me­ter sind es zwi­schen den Ufern, das Was­ser dazwi­schen ist bis zu über 1000 Metern tief, die Ber­ge ragen zu bei­den Sei­ten um 2000 Meter hoch über die über­all trei­ben­den Eis­ber­ge. Eine Land­schaft wie ein Rie­sen­land. Ein schrof­fer Turm aus Gneis und Gra­nit neben dem ande­ren, gele­gent­lich durch Glet­scher unter­bro­chen und sonst durch nichts. 90 Kilo­me­ter lang. Tür­me wie die berühm­ten Tor­res des Pai­ne in Pata­go­ni­en, aber unge­zählt und sicher auch weit­ge­hend unbe­stie­gen. Senk­rech­te Fels­wän­de wie am El Capi­tan. Eine atem­be­rau­ben­de Land­schaft und, neben­bei bemerkt, die ehe­mals tief in der Erd­krus­te lie­gen­de Wur­zel eines alten Gebir­ges, durch die wir hier so mun­ter unter Son­ne und Segel fah­ren.

Gale­rie – Øfjord – Bjør­neøer­ne – 04. Sep­tem­ber 2019

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Bei den Bjør­neøer­ne fin­den wir in Jyt­tes Havn einen guten Anker­platz. Bald bre­chen wir zu einer Tour auf. In 240 Metern Höhe ist der Aus­blick in alle Rich­tun­gen gran­di­os.

Ganz ruhig wird die Nacht nicht, aber die Unter­bre­chung durch ein schö­nes Nord­licht las­sen wir uns ger­ne gefal­len.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 05. September 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php