spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Kongsfjord – 21. September 2019

Kongsfjord – 21. September 2019

Der Tag im Kongsfjord begann vielversprechend mit leisem Donner eines nahen Gletscher, das bis in die Koje zu vernehmen war. Die Blicke draußen entsprechend beeindruckend, zwischen Blomstrandhalvøya und Blomstrandbreen (-gletscher).

Die Blomstrandhalvøya haben wir uns dann vorgenommen, nach Wahl mit einer kleinen Wanderung oberhalb des Ufers oder gleich mit einer Querung von Nord nach Süd über die beiden bergigen Anhöhen mit Gipfeln bis in 3850 Dezimetern Meereshöhe. Mit grandiosen Ausblicken über den Kongsfjord. An der alten Marmorgrube Marble Island / Ny London vorbei mit etwas Verspätung zurück zum Schiff, aber an so einem goldenen Septembertag lohnt sich jede Minute draußen in der Natur!

Die kleinen Inselchen Lovénøyane tiefer im Kongsfjorden, wo man im Sommer gar nicht hin darf (Vogelreservat, aber jetzt brütet hier schon seit Wochen kein Vogel mehr) sind kleine Schatzkisten arktischer Natur. Tausende Jahre kräftiger Düngung haben einen dichten Moosteppich hervorgebracht. Eis am Ufer, Seehunde in den kleinen Buchten, große Findlinge, Rentiere im Gegenlicht, schöne Blicke in die Weite, Stille.

Galerie – Kongsfjord – 21. September 2019

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Ny-Ålesund macht für uns sogar samstagabends noch mal den berühmten Kongsfjordbutikken auf. Ich glaube, es hat sich für alle Beteiligten gelohnt. Ortsrunde und Spaziergang zu Roald Amundsens Luftschiffmast haben schon recht abendlichen Charakter. Bald ist Tagundnachtgleiche, Sonnenuntergang war um 19.39 Uhr.

Zurück
Letzte Änderung: 22. September 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php