spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Northguider: Bergung auf nächstes Jahr verschoben

Northguider: Bergung auf nächstes Jahr verschoben

Wie kürzlich berichtet, erwies die Bergung der Northguider sich als problematischer als zunächst angenommen. Zudem hatten die langwierige Planung, Eis und Wetter zu Verzögerungen geführt.

Wie vermutet, ist die Bergung dieses Jahr nicht mehr möglich, und die Arbeiten werden auf den Sommer 2020 verschoben. Dies ist eine Entscheidung der Versicherungsgesellschaft Gard und der Bergungsfirma Smit Salvage, wie die zuständige norwegische Behörde Kystverket nun mitteilte.

Northguider

Bergungsschiffe und der auf Grund gelaufene Krabbentrawler Northguider beim Sparreneset in der Hinlopenstraße, August 2019.

Mit anderen Worten: Mit dem Wrack der Northguider wird vor Sommer 2020 genau gar nichts passieren – beziehungsweise nur das, was Eis und Wetter damit machen. Ob danach noch etwas übrig ist, was man eventuell bergen kann, wird sich 2020 zeigen.

Zurück
Letzte Änderung: 16. Oktober 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php