spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Eis­bär in Lon­gye­ar­by­en

Eis­bär in Lon­gye­ar­by­en

Spitz­ber­gen ist Eis­bä­ren­land, das war schon immer so und es ist auch in jün­ge­ren Jah­ren zuneh­mend wie­der der Fall: Eis­bä­ren wur­den in den nor­we­gi­schen Ark­tis-Gebie­ten 1973 unter Total­schutz gestellt, so dass die davor in Sval­bard von Trap­pern auf indus­tri­ell-inten­si­vem Niveau betrie­be­ne Jagd end­gül­tig auf­hör­te. War es in den 1970er bis in die 1990er Jah­re noch recht unüb­lich, tat­säch­lich einen der ver­blie­be­nen Eis­bä­ren zu sich­ten, erholt sich die Popu­la­ti­on nun zuse­hends wie­der, so dass Eis­bä­ren­sich­tun­gen auch an der West­küs­te in jün­ge­rer Ver­gan­gen­heit wie­der häu­fi­ger gewor­den sind.

Das ist auch in den Sied­lun­gen zu spü­ren: Alle Sied­lun­gen Spitz­ber­gens haben 2019 Eis­bä­ren in ihrer Umge­bung oder sogar im Sied­lungs­ge­biet gehabt.

Nun hat Lon­gye­ar­by­en weih­nacht­li­chen Eis­bä­ren­be­such gehabt. Und im Gegen­satz zu ande­ren Besu­chen war der Eis­bär die­ses Mal mit­ten im Orts­kern: Er (oder sie?) wur­de am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag am frü­hen Mor­gen gese­hen, wie er ent­lang der Läden und Restau­rants durch die Fuß­gän­ger­zo­ne spa­zier­te!

Eisbär, Longyearbyen Zentrum

Eis­bär im Zen­trum von Lon­gye­ar­by­en, halb 7 in der Früh am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag. Foto © Marie Lørup Stens­høj.

Bald war der Sys­sel­man­nen (Poli­zei) zur Stel­le und hat den Eis­bä­ren Rich­tung Lon­gyear­breen (Lon­gye­arglet­scher, süd­lich vom Ort gele­gen) aus dem Sied­lungs­ge­biet beglei­tet. Mit dem Hub­schrau­ber wur­de der Bär den Lon­gyear­breen hin­auf „gedrückt“ und dann wei­ter nach Wes­ten beglei­tet, Rich­tung Cole­s­da­len.

Wie­der ein­mal zeigt der Vor­fall, dass es wich­tig ist, das Risi­ko einer Eis­bä­ren­be­geg­nung Ernst zu neh­men. Dies gilt in Spitz­ber­gen immer und über­all, aber umso mehr in der dunk­len Jah­res­zeit in den frü­hen Mor­gen­stun­den, wenn wenig Ver­kehr ist und Eis­bä­ren eben nicht immer unbe­dingt früh­zei­tig ent­deckt wer­den.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 27. Dezember 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php