spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Zusatzreise “Spitzbergen unter Segeln” mit der Arctica II: 28.8.-5.9.2021

Zusatzreise “Spitzbergen unter Segeln” mit der Arctica II: 28.8.-5.9.2021

Wir haben in diesem Jahr – möge es bald vorüber gehen! – viel vom Absagen geplanter Reisen geredet.

Nun meinen wir, optimistisch sein zu können, dass der Wind sich in nicht allzu ferner Zukunft wieder zu unseren Gunsten drehen wird. Natürlich können wir die Zukunft nicht vorhersehen, aber angesichts mehrerer erfolgreicher Impfstoff-Kandidaten für beziehungsweise gegen Corona/Covid19 blicken wir nun hoffnungsvoll nach vorn und setzen einen zusätzlichen Reisetermin im Sommer 2021 in Spitzbergen mit dem Segelboot Arctica II an. Nach dem schon bestehenden Termin mit der Arctica II im August 2021 werden wir am 28. August 2021 erneut mit diesem robusten Segelschiffchen Segel setzen und Kurs Arktis nehmen.

Spitzbergen 2021 mit Arctica II: zusätzlicher Termin

Mit der Arctica II an der Westküste Spitzbergens: Zusätzlicher Termin 2021.

Aufgrund der zahlreichen, im Sommer 2020 wegen der Corona-Lage leider erforderlich gewordenen Absagen bestand eine hohe Nachfrage nach Reisen für das kommende Jahr, und mit diesem Termin können wir neun InteressentInnen die Gelegenheit bieten, tief in die arktische Natur Spitzbergens einzutauchen und einmalige Erlebnisse zu sammeln.

Die ausführliche Reisebeschreibung und Preis folgen bald. Wer sich schon einmal unverbindlich vormerken lassen will, kann direkt mit Uwe Maaß im Büro der Geographischen Reisegesellschaft Kontakt aufnehmen oder natürlich auch mit mir – letzteres auch insbesondere bei Fragen zum geplanten Ablauf, zum Schiff etc.

Hier aber schon einmal vorwegnehmend in Kürze zu dieser Fahrt: ausführliche Informationen zur Arctica II finden Sie hier. Schauen Sie auch auf jeden Fall auf der Seite Reiseberichte in die Reisetagebücher von den Reisen mit der Arctica II in den vergangenen Jahren hinein, diese geben eine gute Vorstellung davon, wie diese Fahrten verlaufen. Aufgrund der kürzeren Reisedauer planen wir diese Reise nicht als Umrundung Spitzbergens und wir werden die Treibeisgrenze nicht anfahren, denn diese liegt im August und September weit nördlich von Spitzbergen. Wir werden den Schwerpunkt daher auf die Westküste Spitzbergens legen, den Isfjord und die benachbarten Fjordsysteme wie den Bellsund, den Forlandsund und den Kongsfjord/Krossfjord, je nach Wind und Wetter, und den Schwerpunkt auf möglichst viele Landgänge und Wanderungen legen. Von der Länge der Touren und dem Anspruch, den das Gelände dabei an uns stellen wird, sollten diese Touren regelmäßig – in Abhängigkeit vom Wetter – über das hinaus gehen, was wir im Normalfall beispielsweise ausgehend von der Antigua machen. Auch zum arktischen Gelände gibt es ja auf Spitzbergen.de eine informative Seite (hier klicken).

Zurück
Letzte Änderung: 23. November 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php