spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Thai­län­di­sche Füh­rer­schei­ne vor­erst nicht mehr gül­tig

Thai­län­di­sche Füh­rer­schei­ne vor­erst nicht mehr gül­tig

Man mag sich bei der Über­schrift zu die­sem Bei­trag zunächst wun­dern: stimmt das, soll das ein Witz sein, und wenn nicht, wen inter­es­siert es?

Lei­der ist es kein Witz, es stimmt, und für eini­ge Men­schen und Betrie­be in Lon­gye­ar­by­en sind die Fol­gen min­des­tens unan­ge­nehm, mög­li­cher­wei­se auch dra­ma­tisch. Was auch davon abhän­gig wird, wie lan­ge das nun so blei­ben wird.

Aber der Rei­he nach. Anfang Okto­ber hat­te der Sys­sel­mes­ter in einer öffent­li­chen Mit­tei­lung dar­auf hin­ge­wie­sen, wie das Füh­rer­schein­we­sen in Spitz­ber­gen funk­tio­niert. Dem­nach sind inter­na­tio­na­le Füh­rer­schei­ne dort nicht gül­tig, aber jeder im Hei­mat­land – wo auch immer das ist, ist egal – gül­ti­ge Füh­rer­schein berech­tigt „wäh­rend des gesam­ten Auf­ent­halts“ auch in Spitz­ber­gen zum Fah­ren von Fahr­zeu­gen der ent­spre­chen­den Klas­se, für die der Lap­pen gilt.

So weit, so gut. Aber ein Haken ist natür­lich dabei: die Füh­rer­schei­ne müs­sen den Regeln der „Wien-Kon­ven­ti­on“ ent­spre­chen, oder voll­stän­dig: „Wie­ner Über­ein­kom­men über den Stra­ßen­ver­kehr“. Wie, Sie wuss­ten gar nicht, dass es so etwas gibt? Ich bis ges­tern auch nicht. Dar­in wird vie­les gere­gelt, unter ande­rem, wie Füh­rer­schei­ne aus­se­hen sol­len.

Longyearbyen, Füherschein

Auch in Lon­gye­ar­by­en sind vie­le aufs Auto ange­wie­sen, nicht zuletzt aus beruf­li­chen Grün­den.

Nun fiel bei einer Ver­kehrs­kon­trol­le in Lon­gye­ar­by­en auf, dass thai­län­di­sche Füh­rer­schei­ne die­sen Anfor­de­run­gen mög­li­cher­wei­se nicht in allen Details ent­spre­chen, obwohl Thai­land Mit­glied der Wien-Kon­ven­ti­on ist (die übri­gens gar nicht auf Sval­bard und Jan May­en gilt, was auch immer das wie­der bedeu­ten mag). Das Pro­blem ist wohl, dass auf thai­län­di­schen Füh­rer­schei­nen die Fahr­zeug­klas­sen nicht durch Buch­sta­ben, son­dern nur durch Pik­to­gram­me gekenn­zeich­net sind.

Lan­ge Rede, kur­zer Sinn: Nun hat der Sys­sel­mes­ter Inha­ber thai­län­di­scher Füh­rer­schei­ne gebe­ten, vor­erst nicht mehr Auto zu fah­ren. Wer nur pri­vat fährt mag dar­auf in einem so klei­nen Ort auch durch­aus mal ver­zich­ten kön­nen. Nun sind aber dut­zen­de von Thai­län­dern, von denen aktu­ell 116 in Lon­gye­ar­by­en leben (dazu kom­men 107 Phil­ip­pi­nos), in Beru­fen, wo Auto­fah­ren ein Teil der Tätig­keit ist. Etwa ISS Faci­li­ty Ser­vices, die sich in Lon­gye­ar­by­en bei vie­len gewerb­li­chen Objek­ten um Gebäu­de­rei­ni­gung küm­mert, ein­schließ­lich der Aus­lie­fe­rung sau­be­rer Bett­wä­sche an die Hotels, wo die meis­ten Ange­stell­ten thai­län­di­sche Päs­se haben, oder Hur­tig­ru­ten Sval­bard, wo etwa 20 Men­schen thai­län­di­scher Her­kunft in ver­schie­de­nen Berei­chen tätig sind, bis hin zur Taxi- und Bus­fir­ma. Die­se und ande­re Betrie­be haben plötz­lich ein gro­ßes Pro­blem, wenn ihr thai­län­di­sches oder phil­ip­pi­ni­sches Per­so­nal nicht mehr Auto fah­ren darf. Im Sval­bard­pos­ten-Arti­kel, der die Sache auf­greift, ist pri­mär von Thai­län­dern die Rede; ob auch phil­ip­pi­ni­sche Füh­rer­schei­ne betrof­fen sind, ist nicht ganz klar.

Die Regeln für Füh­rer­schei­ne gel­ten in Spitz­ber­gen übri­gens unver­än­dert seit 1.3.2004. Es ist nur gera­de zufäl­lig mal auf­ge­fal­len, dass thai­län­di­sche Füh­rer­schei­ne etwas anders aus­se­hen.

Die zustän­di­ge nor­we­gi­sche Stra­ßen­ver­kehrs­be­hör­de hat immer­hin ver­spro­chen, sich zeit­nah noch ein­mal zur Sache zu äußern.

Abschlie­ßend mein Ceter­um cen­seo:

Das neue Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (3): Die Bären­in­sel und Jan May­en« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den ;-)! (Hier kli­cken!)

Die Rei­sen 2022

Im Som­mer 2022 sind wir erst­mals mit der klei­nen, aber sehr fei­nen Mean­der in Spitz­ber­gen unter­wegs! Hier gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Ark­tis-Rei­sen 2022.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 25. November 2022 · Copyright: Rolf Stange
css.php