spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Toll­wut

Toll­wut

Anfang Janu­ar wur­den die Hun­de der Wet­ter­sta­ti­on auf Hopen (im Süd­os­ten der Spitz­ber­gen-Insel­grup­pe) von einem Eis­fuchs ange­grif­fen, der meh­re­re Hun­de in Nase und Bei­ne biss. Schließ­lich wur­de der Fuchs von den Hun­den getö­tet.

Nun hat sich her­aus­ge­stellt, dass der Fuchs Toll­wut hat­te. Nach­wei­se die­ser Krank­heit sind auf Spitz­ber­gen sel­ten, hat es aber schon gege­ben (erst­ma­lig 1980, letzt­ma­lig 1999). Unbe­han­del­te Infek­tio­nen ver­lau­fen auch beim Men­schen töd­lich. Als Vor­sichts­maß­nah­me soll­te man kei­ne Fuchs­ka­da­ver oder Fuchs­lo­sung berüh­ren und tote Füch­se der Ver­wal­tung mel­den.

Neu­gie­ri­ger Eis­fuchs

Quel­le: Mat­til­syn­et (nor­we­gi­sche Behör­de für Lebens­mit­tel­si­cher­heit)

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 10. Oktober 2011 · Copyright: Rolf Stange
css.php