spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Eis­mö­wen nach wie vor mit Umwelt­gif­ten belas­tet

Eis­mö­wen nach wie vor mit Umwelt­gif­ten belas­tet

Ers­te Ergeb­nis­se einer Mas­ter­ar­beit von Anja Johan­sen Hau­ge­rud zei­gen, dass Eis­mö­wen in Spitz­ber­gen nach wie vor mit Umwelt­gif­ten belas­tet sind. In Pro­ben, die Hau­ge­rud 2010 und 2011 im Kongsfjord genom­men hat, fan­den sich fluor­hal­ti­ge Ver­bin­dun­gen (PFC, PCB, PFAS), die in Imprä­gnie­rungs­mit­teln für Beklei­dung, Feu­er­lösch­mit­teln und Beschich­tun­gen für Töp­fe und Pfan­nen ver­wen­det wer­den. Die Kon­zen­tra­tio­nen wer­den als „hoch“ bezeich­net und kön­nen etwa das Hor­mon­sys­tem beein­träch­ti­gen.

Eis­mö­we in Spitz­ber­gen

Eismöwe

Quel­le: Sval­bard Sci­ence Forum

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 25. November 2011 · Copyright: Rolf Stange
css.php