spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Sinkende PCB-Belastung bei Eisbären

Sinkende PCB-Belastung bei Eisbären

Zur Abwechslung gibt es auch eine gute Nachricht aus dem Bereich Umwelt: Biologen der Universität Trondheim haben Proben weiblicher Eisbären untersucht und herausgefunden, dass die Konzentrationen polychlorierter Biphenyle (PCB) zwischen 1998 und 2008 kräftig gesunken sind, um ganze 59 % bei Jungtieren und immerhin 55 % bei ausgewachsenen Weibchen. Die gemessenen Konzentrationen sind zwar auch aktuell so hoch, dass sie einen negativen Einfluss etwa auf Reproduktions- und Immunsystem der Bären haben können, aber der Trend ist zweifellos erfreulich.

PCBs wurden weltweit in einer Vielzahl technischer Prozesse eingesetzt, etwa als Kühlmittel und bei Elektrobauteilen. Die Herstellung ist aber seit 2004 durch die Stockholm-Konvention verboten.

Eisbären-Kleinfamilie im sommerlichen Treibeis nördlich von Spitzbergen.

Eisbären

Quelle: Universität Trondheim

Zurück
Letzte Änderung: 03. April 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php