spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Lot­sen­pflicht in Spitz­ber­gen

Lot­sen­pflicht in Spitz­ber­gen

Ab 01. Juli 2012 wird in Spitz­ber­gen schritt­wei­se Lot­sen­pflicht ein­ge­führt. Zunächst sind die Koh­le­frach­ter betrof­fen, denen die Anfahrt auf die nor­we­gi­sche Gru­ben­sied­lung Sveagru­va ab sofort nur noch mit einem Lot­sen gestat­tet ist. 2014 soll das Gesetz in vol­lem Umfang in Kraft tre­ten. Schif­fe über 150 Meter Län­ge dür­fen dann grund­sätz­lich nur noch mit Lot­sen fah­ren.

Für klei­ne­re Pas­sa­gier­schif­fe schei­nen die ver­ant­wort­li­chen Behör­den in einem bemer­kens­wer­ten, lei­der sel­te­nen Anfall von Rea­li­täts­nä­he die Vor­schrif­ten nun doch noch so anzu­pas­sen, dass die Erlan­gung eines »Far­leds­be­vis«, mit dem Kapi­tä­ne und Steu­er­leu­te mit loka­ler Erfah­rung sich von der Lot­sen­pflicht befrei­en kön­nen, auch prak­tisch mach­bar ist. Details fol­gen dem­nächst.

Ein Kreuz­fahrt­schiff die­ser Grö­ße ist mit einem Lot­sen auf der Brü­cke in Spitz­ber­gen sicher nicht schlecht bera­ten. Im Bild die »Grand Princess« (3100 Pas­sa­gie­re Kapa­zi­tät) am 29. Juni 2012 vor Lon­gye­ar­by­en.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 03. Juli 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php