spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Das Stie­fel­mys­te­ri­um

Das Stie­fel­mys­te­ri­um

Das Som­mer­loch füllt in Spitz­ber­gen kein Ora­kel-Eis­bär und kein schie­len­des Ren­tier, son­dern das Stie­fel­mys­te­ri­um aus der Berg­bau­sied­lung Sveagru­va: Aus einer Berg­ar­bei­ter­gar­de­ro­be sind 40 Stie­fel ver­schwun­den. Das Span­nen­de dabei: Futsch sind nur die rech­ten Schu­he, die lin­ken Gegen­stü­cke ste­hen alle­samt noch da. Es han­delt sich um soli­de, sehr offen­sicht­lich gebrauch­te Berg­ar­bei­ter­schu­he der Grö­ßen 38 bis 47. Nun wird gerät­selt, wer die Die­be waren: Außer­ir­di­sche? Trol­le? Rechts­ex­tre­me, die nichts anfas­sen, was irgend­wie links ist? …?

Vor Ort nimmt man die Ange­le­gen­heit mit Humor, wüss­te aber den­noch ger­ne, was dahin­ter steckt. Und wenn das ver­schwun­de­ne Schuh­werk wie­der auf­tauch­te, wär’s sicher auch den betrof­fe­nen 40 Kum­pels recht.

40 ein­sa­me lin­ke Stie­fel in Sveagru­va. Foto © Jan Ove Steins­mo, Store Nor­ske.

Einsame Stiefel in Sveagruva

Quel­le: Dorf­klatsch, Aften­pos­ten

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 10. August 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php