spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Nach Verbrennung im Solarium von der Bäreninsel evakuiert

Nach Verbrennung im Solarium von der Bäreninsel evakuiert

So hatte Stationskoch Erling Gustavsen sich seinen Abschied von der Wetterstation auf der Bäreninsel (Bjørnøya) nicht vorgestellt: Nachdem es Mitte Mai zu schmerzhaften Hautveränderungen im Bereich des Knöchels gekommen war, wurden nach telefonischer medizischer Beratung u.a. Staphylokokken befürchtet und schließlich die Evakuierung per Hubschrauber angeordnet.

Im Krankenhaus in Tromsø zeigte sich jedoch, dass es sich um Brandverletzungen zweiten Grades handelte: Gustavsen hatte Schmerzen an der Achillesferse mit einer Salbe behandelt, die die Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung erhöht, gleichzeitig aber fleißig das Solarium besucht.

Der Patient ist auf dem Wege bester Besserung, ihm ist die Angelegenheit allerdings etwas peinlich. Eventuelle Auswirkungen der Evakuierung des Küchenchefs auf die Verpflegung der verbleibenden Stationsbesatzung sind nicht bekannt.

Die Wetterstation auf der Bäreninsel (Bjørnøya). Da kann man natürlich nur ins Solarium flüchten.

Reiseführer Spitzbergen-Svalbard

Quelle: Finnmarksdagbladet

Zurück
Letzte Änderung: 29. Mai 2013 · Copyright: Rolf Stange
css.php