spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Nord­aus­t­land

Nordaustland

Wir hat­ten uns vor­ge­nom­men, Wal­ros­se zu fin­den. Wir hat­ten sie auch gefun­den, auf einer fla­chen Land­spit­ze, mit­ten in der Nacht, und dann in der Nähe gean­kert, um ihnen mor­gens einen Besuch abzu­stat­ten. Aller­dings haben sie sich tat­säch­lich ver­krü­melt, fast alle, bis auf 2 ein­sa­me Übrig­ge­blie­be­ne. Wahr­schein­lich waren das 2 Außen­sei­ter, mit denen nie­mand was zu tun haben will.

Frech­heit, ein­fach abzu­hau­en! Nun, viel­leicht lag es am Wind, es war wirk­lich sehr unge­müt­lich und kalt.

Ein paar Mei­len wei­ter die nächs­te Wal­ross-Halb­in­sel. Dort waren sie dann. Viel­leicht auch die von der ers­ten Insel? Ich kann es mir vor­stel­len. Wal­li sagt: „Ver­dammt, Tou­ris! Auf die hab’ ich ja gar kei­nen Bock. Ich hau ab. Kommt jemand mit?“ Und dann tau­chen wir ein paar Stun­den spä­ter schon wie­der auf …

Es hat sie aber offen­sicht­lich nicht gestört. Sie waren wie üblich voll­auf mit sich selbst beschäf­tigt, sich zu krat­zen, mit harm­lo­sen Ran­ge­lei­en und damit, unan­stän­di­ge Geräu­sche zu machen.

Spä­ter dann Mee­res­früch­te aus einer ganz ande­ren Zeit. Über 270 Mil­lio­nen Jah­re alt. Stum­me Über­bleib­sel einer tro­pi­schen, längst ver­gan­ge­nen Vor­zeit. In unglaub­li­chen Men­gen. Gan­ze Las­ter hät­te man damit fül­len kön­nen. Und nun lie­gen die­se unzäh­li­gen tro­pi­schen Koral­len, See­li­li­en und Bra­chio­po­den im Frost­schutt und ver­wit­tern, in direk­ter Nach­bar­schaft zu einem über 8000 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ßen Glet­scher.

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Des­sen end­los lan­ger Abbruch­kan­te wir dann noch einen Besuch abge­stat­tet haben. Sau­kalt. Aber end­los beein­dru­ckend.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 03. August 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php