spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Bellsund

Es tut mir leid. Ich muss sicher mal wie­der mehr schrei­ben, als über­haupt irgend jemand lesen will. Aber so ist das nun eben. Ist ja auch nicht wirk­lich mein Pro­blem, ich muss es ja nur schrei­ben, nicht lesen.

Zum Wach­wer­den ein schö­ner Glet­scher im Son­nen­schein.

Dann eine klei­ne, aber äußerst fei­ne Rei­se in die Ver­gan­gen­heit. Eine Tour, die ich eigent­lich 2011 schon mal hat­te machen wol­len, aber damals war ein Eis­bär am Ufer oder Bran­dung oder bei­des, kei­ne Ahnung, ich weiß es nicht mehr. Damals waren auch Leu­te dabei, die jetzt wie­der mit von der Par­tie sind. Ein guter Grund mehr, die Idee wie­der auf­zu­grei­fen und den Weg vom Van Mijen­fjord zum Van Keu­len­fjord zu Fuß zurück­zu­le­gen. 12 Kilo­me­ter durch ver­steck­te Täler durchs Nathorst Land.

Für mich eine Rei­se in die eige­ne Ver­gan­gen­heit, da wir vor lan­ger, lan­ger Zeit mal auf einer Ski­tour hier ent­lang gekom­men sind. Damals haben wir rein aus Spaß jeden Was­ser­fall ein­zeln mit diver­sen Eis­klet­ter­ge­rä­ten trak­tiert und unser Gepäck hoch­ge­fla­schen­zugt, anstatt außen her­um zu gehen. Daher haben wir damals 3 Tage für die paar Kilo­me­ter gebraucht. Heu­te machen wir das etwas anders.

Und eine Rei­se in die fer­ne, erd­ge­schicht­li­che Ver­gan­gen­heit. Erd­mit­tel­al­ter­li­che Mond­land­schaft. Ganz eigen­ar­ti­ge Ein­drü­cke. Far­ben, die Spitz­ber­gen nur in bestimm­ten Gebie­ten hat. Und dann noch ein paar erd­al­ter­tüm­li­che Was­ser­fäl­le. Jetzt, im August, lie­ße sich mit Eis­schrau­ben da wenig errei­chen.

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Wenn ich jetzt auf­hö­re, hat viel­leicht doch noch jemand bis zum Ende durch­ge­hal­ten. Also jetzt Ende der Durch­sa­ge, dan­ke­schön fürs Lesen bis hier­her. Bis dem­nächst.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo:

»Der ark­ti­sche Mitt­woch« geht wei­ter!

Die belieb­te online-Ark­tis-Vor­trags­se­rie von und mit Bir­git Lutz und Rolf Stan­ge geht im Dezem­ber 2021 und Janu­ar 2022 wei­ter. Die Eröff­nung am 01. Dezem­ber macht Arved Fuchs! Hier geht es zu den Tickets.

Mein neu­es Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 08. August 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php