spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Eisbären- und Walfängerland – 25. Juli 2015

Eisbären- und Walfängerland – 25. Juli 2015

Bei der weiteren Fahrt durch den Nordwesten begegneten wir erneut einer Eisbärin, die über ein paar kleine Inselchen im Fuglefjord spazierte. Die Gegend hier ist derzeit gutes Eisbärenland, hier ist was los.
 
 

Foto Fugleholmane – 25. Juli 2015

a8x_Fugleholmane_25Juli15_10

Auf der Suche nach Resten alter Walfangstationen, die nicht ständig besucht werden wie Smeerenburg, habe ich mir unterwegs zwei kleine Inselchen aus der Nähe angesehen, die aber walfangtechnisch nicht so ergiebig waren wie erhofft. Also blieb es bei Plan A, und der hieß Indre Norskøya. Kennt auch kaum jemand, und das ist gut so, das hier ist ja schließlich „Spitzbergen für Fortgeschrittene“, da muss man sich schon zumindest zu guten Teilen etwas abseits der bekannten Stellen halten.

Foto Indre Norskoya – 25. Juli 2015

a8z_Indre-Norskoya_25Juli15_02

Was nicht heißt, dass man nicht auch gut bekannte Stellen besuchen kann. Natürlich haben wir Christiane Ritter Fans dabei, und ein kleiner Abstecher nach Gråhuken ist bei der ruhige See genau die richtige Gelegenheit für einen Nachmittagsspaziergang, um die Strecke nach Osten aufzulockern. Vor allem, wenn man den Spaziergang bis an die Nordspitze des Andrée Landes ausdehnt, nach Gråhukpynten, wo das flache Land in weitgeschwungenen Buchten mit malerischen Lagunen und Uferfelsen ausläuft. Nächster Nachbar im Norden ist das kleine, flache Inselchen Moffen und danach der Nordpol. Und als wir am Ufer ankamen, hatte Skipper Pål schon frische Ishavsrøye (ein lachsartiger Fisch) gefangen J

Zurück
Letzte Änderung: 22. September 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php