spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Vom Raudfjord bis zum Krossfjord – 29. Sep­tem­ber 2015

Vom Raudfjord bis zum Krossfjord – 29. Sep­tem­ber 2015

End­lich mal wie­der mit Zodiacs in die inne­re Hamil­ton­buk­ta, lan­ge nicht mehr gewe­sen! Und die Din­ge haben sich dort ver­än­dert, will sagen, die Glet­scher sind klei­ner gewor­den. Ich muss mal alte Ver­gleichs­fo­tos her­aus­su­chen. Da kommt mitt­ler­wei­le eine gan­ze Men­ge Fels zum Vor­schein, wo doch vor 10 Jah­ren noch Eis war.

Hamil­ton­buk­ta 29. Sep­tem­ber 2015 – 1/2

b5i_Hamiltonbukta_29Sept15_056

Trotz­dem, die Glet­scher sind ja nach wie vor noch wun­der­bar schön. Viel Eis treibt in der Bucht. Und auf den klei­nen Insel­chen kann man herr­lich ein Weil­chen her­um­hän­gen und das Leben im All­ge­mei­nen und die Land­schaft im Beson­de­ren genie­ßen. Sehr gut.

Nun war dum­mer­wei­se schon das nächs­te Tief­druck­ge­biet im Anmarsch, und wir haben uns ent­schie­den, noch davor einen Sprung Rich­tung West­küs­te zu machen und uns im Krossfjord zu ver­ste­cken. Also ab durch die Nord­ves­tøya­ne, schö­nes Fjord-Sight­see­ing, Smee­ren­burgfjord und­so­wei­ter. Äußerst span­nend war es dabei, das Baro­me­ter zu beob­ach­ten, das ins­ge­samt in 3 Tagen um 54 hPa gefal­len ist. Wür­de Ver­gleich­ba­res an der Bör­se pas­sie­ren, wür­den alle von Welt­un­ter­gang reden. Aber es ist ja nur das Baro­me­ter.

Hamil­ton­buk­ta 29. Sep­tem­ber 2015 – 2/2

b5i_Hamiltonbukta_29Sept15_100

Vor der Außen­küs­te stand noch ganz ordent­lich Dünung, Mar­ke „swell from hell“, das war nicht ganz so toll, und man­cher ward für ein paar Stun­den nicht gese­hen. Immer­hin kam spä­ter end­lich der Nord­wind auf, so dass nach und nach Segel hoch­gin­gen, was die Bewe­gung sta­bi­li­siert und ange­neh­mer macht. Aber schließ­lich erreich­ten wir am spä­ten Abend den Krossfjord und somit einen guten Anker­platz.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 21. September 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php