spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Nord­west Spitz­ber­gen – 06. August 2016

Nord­west Spitz­ber­gen – 06. August 2016

Es fing ja neb­lig an heu­te früh, was auch Vor­tei­le hat. Man kann ganz in Ruhe aus den Federn krie­chen und früh­stü­cken, ohne etwas zu ver­pas­sen. Aber der Tag hat sich gemacht, und zwar nicht zu knapp. Die Son­ne hat sich bald ihre Löcher durch den Nebel gebrut­zelt, wobei die ver­blei­ben­den Nebel­schwa­den äußerst deko­ra­tiv waren. Die See­hun­de auf der Dans­køya erwie­sen sich als ver­läss­li­che Grö­ße, wie auch die Grä­ber und Speck­öfen aus dem 17. Jahr­hun­dert auf der Ams­ter­damøya, wobei die ja eini­ger­ma­ßen orts­fest sind, im Gegen­satz zu den See­hun­den.

Gale­rie Nord­west Spitz­ber­gen – 06. August 2016

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Die Krab­ben­tau­cher sind in ihren Kolo­nien hier im Nord­wes­ten orts­fes­ter als die See­hun­de, aber weni­ger orts­fest als ein Speck­ofen, der sich seit 400 Jah­ren nicht bewegt hat. Die meis­ten haben sich schon aus dem Staub gemacht (Krab­ben­tau­cher, nicht Speck­öfen), aber eini­ge waren noch da. Und selbst wenn kein ein­zi­ger mehr dage­we­sen wäre: die bei­den Blau­füch­se allei­ne wären den Land­gang mehr als wert gewe­sen!

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 08. August 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php