spitzbergen-3
fb  Polare Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  
Marker

Hornsund – 28. Mai 2017

Am späten Abend kommen wir im Hornsund an. Eine ruhige, restliche Nacht vor Anker, vor einem sonnenbeschienenen Gletscher – was für ein Ort, was für ein Leben! So sagte und schrieb es Wanny Woldstad, die ja hier im Hornsund in den 1930ern ein paar Jahre verbracht hat. Sie musste es also wissen!

Auch wir haben hier ein gutes Leben, nicht für Jahre, aber immerhin einen Tag lang, zunächst mit einem kleinen Abstecher zum Gnålodden. Viel Schnee und Eis, viele schöne Felsen, erste Tundra, eine Seevogelkolonie hoch oben in den Klippen, Blicke auf Gletscher und Berge.

Galerie – Hornsund – 28. Mai 2017

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Noch mehr Eis und noch mehr Gletscher gibt es später im innersten Hornsund. Nun fahren wir still und stilecht unter Segeln wieder heraus, später werden wir Kurs Nord setzen.

Zurück
Letzte Änderung: 31. Mai 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php