spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Polar­nacht – 14. Novem­ber 2017

Polar­nacht – 14. Novem­ber 2017

Zurück in Lon­gye­ar­by­en. Spitz­ber­gen ist Mit­te Novem­ber ja nicht mehr unbe­dingt ein Mek­ka für Son­nen­an­be­ter. Im Gegen­teil, man soll­te den Ein­drü­cken der Polar­nacht etwas abge­win­nen kön­nen, ansons­ten ist man hier ein­fach zur fal­schen Zeit am rich­ti­gen Ort. Die Son­ne geht bereits seit Ende Okto­ber gar nicht mehr auf, aber genau heu­te, am 14.11., fängt hier die »fünf­te Jah­res­zeit« an: Selbst zur höchs­ten Mit­tags­stun­de steht die Son­ne 4 Grad unter­halb des Hori­zonts. Das reicht gera­de noch für eini­ge Stun­den »nau­ti­sche Däm­me­rung«. Es wird also mit­tags dämm­rig, aber nicht mehr. Selbst das hel­le­re Sta­di­um der »bür­ger­li­chen Däm­me­rung« wird seit ein paar Tagen gar nicht mehr erreicht. Vom Mond bekommt man der­zeit auch nicht viel mit. Er geht zwar nachts auf und nach­mit­tags wie­der unter, bleibt aber so dicht über dem Hori­zont, dass er kaum Wir­kung hat.

Den­noch kann man sich um die Mit­tags­zeit ganz gut im Gelän­de ori­en­tie­ren, jeden­falls wenn es nicht gera­de bewölkt ist. Das Licht der Ster­ne bringt erstaun­lich viel, jeden­falls wenn Schnee liegt. Davon gibt es der­zeit noch nicht viel, aber immer­hin.

Gale­rie – Polar­nacht – 14. Novem­ber 2017

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Die Bil­der sind von einer klei­nen Tour wäh­rend der »hells­ten« Mit­tags­stun­den. Die Bil­der erschei­nen hel­ler als die Rea­li­tät. Ohne Sta­tiv läuft foto­tech­nisch jetzt nichts mehr! Es ist nach wie vor schön, drau­ßen unter­wegs zu sein, aber natür­lich macht man jetzt kei­ne lan­gen Tou­ren mehr, son­dern kür­ze­re Aus­flü­ge. Und man macht in Ruhe sei­ne Arbeit zuhau­se, trifft sich mit Freun­den, …

Hier gibt es übri­gens eine Info­sei­te zur Polar­nacht und Mit­ter­nachts­son­ne.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 20. November 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php