spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → In eigener Sache: Mehrwertsteueränderung

In eigener Sache: Mehrwertsteueränderung

Wie allgemein bekannt, ist in Deutschland zum 1. Juli eine Senkung der Mehrwertsteuer in Kraft getreten: aus 19 % werden 16 % und aus dem ermäßigten Satz von 7 %, der beispielsweise für Bücher gilt, werden 5 %.

Wie gehe ich damit um?

Klar, in der Theorie ist es naheliegend: Für den Handel ist die Mehrwertsteuer ein durchlaufender Posten, eventuelle Änderungen reicht man an den Kunden weiter. Aaaaber: Die Praxis sieht für den Buchhandel, der der gesetzlichen Preisbindung unterliegt, anders aus. Änderungen des Bruttopreises müssen gemeldet und kommuniziert werden, was viel Verwaltungsaufwand mit sich bringt und auch die Händler ärgert, die ja Preisetiketten auf den Büchern haben etc. Und das Ganze in ein paar Monaten wieder zurück. Wer mehr zu den Technikalitäten und zum Aufwand wissen möchte, der ggf. im Buchhandel anfällt, liest auf Branchenseiten wie dem Börsenblatt oder Buchreport weiter.

Mehrwertsteuersenkung

„Auf nach Spitzbergen“ – derzeit schwierig. Aber ein Stück Spitzbergen in Form eines Treibholz-Bilderrahmens oder Frühstücksbrettchens nach Hause holen – das geht! 🙂

Unterm Strich würde die Ersparnis bei den Büchern, die es im Spitzbergen.de-Shop gibt, jeweils weit unter einem Euro liegen.

Lohnen tut sich das schon eher in der Abteilung Kunsthandwerk, denn dieses ist erstens eher teurer als Bücher, und zweitens liegt die Mehrwertsteuer höher (Senkung von 19 auf 16 %). Da kann man als Kunde also schnell einen Betrag sparen, mit dem man dann ein Eis essen gehen kann. Und hier entfällt der administrative Aufwand, da es keine Preisbindung und keinen Vertrieb über zwischengeschalteten Handel gibt. Somit lohnt sich jetzt der Einkauf im Spitzbergen.de-Shop vor allem im Bereich Kunsthandwerk! Es gibt noch ein paar wenige Spitzbergen-Treibholz-Bilderrahmen, sowohl größere von 2018 als auch kleinere von 2019, und natürlich die Frühstücksbrettchen in Form arktischer Tiere aus Longyearbyen!

Zurück
Letzte Änderung: 05. Juli 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php